Zentralinstitut für Katholische Theologie

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentralinstitut für Katholische Theologie | Das IKT in den Medien | Prof. Pyschny: Mentoring, Delegation und Demokratisierung. Impulse aus dem Pentateuch/ der Tora zum kirchlichen Führungsdiskurs

Prof. Pyschny: Mentoring, Delegation und Demokratisierung. Impulse aus dem Pentateuch/ der Tora zum kirchlichen Führungsdiskurs



 

KP12.2020
Wer entscheidet, wer was entscheidet? Zum Reformbedarf kirchlicher Führungspraxis

von Benedikt Jürgens (Herausgeber/in), Matthias Sellmann (Herausgeber/in)

Die aktuelle Krise der katholischen Kirche ist erkennbar eine Führungskrise. Vor diesem Hintergrund versammelt der Band Beiträge zur Führungsforschung aus sämtlichen theologischen Disziplinen und systematisiert sie zu einer Kriteriologie kirchlicher Entscheidungspraxis. Auf diese Weise befähigt er dazu, die derzeitige Blockade zu überwinden, und liefert damit einen wichtigen Beitrag zum Synodalen Weg der deutschen Kirche.

In diesem frisch erschienenen Quaestiones disputatae-Band 312 (Herder Verlag) veröffentlichte Prof. Pyschny den Aufsatz: "Mentoring, Delegation und Demokratisierung. Impulse aus dem Pentateuch / der Tora zum kirchlichen Führungsdiskurs".