Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung

Herzlich willkommen

beim Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung

 

Aufgabe des Zentrums ist es, Fragestellungen der Bildungsforschung im interdisziplinären Zusammenhang theoretisch und empirisch zu bearbeiten und die Ergebnisse der Forschung anschlussfähig für die Bemühungen um eine Verbesserung von Bildungssystemen, -prozessen und -angeboten sowohl in Deutschland als auch im Rahmen internationaler Kooperationsprogramme oder Organisationen zu präsentieren.

Unter dieser Zielsetzung entwickeln und verbessern Wissenschaftlerinnen  und Wissenschaftler geistes-, sozial- und naturwissenschaftlicher Disziplinen in sich ergänzender theoretischer und methodischer Orientierung neue, methodisch anspruchsvolle interdisziplinäre Formen der Kooperation.

Das Zentrum fördert die Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der Bildungsforschung, z.B. durch die Organisation von Summer Schools,  Nachwuchstagungen, Schreibwochen, Workshops und Stammtisch-Abenden sowie durch Beratung und Vernetzung. 

 

Wahl zum IZBF Zentrumsrat 2022

Im November 2022 stand für das IZBF die Wahl des Zentrumsrats an. Aufgrund der gegenwärtigen Situation wurde die Wahl des Zentrumsrats des IZBF in diesem Jahr in Form einer Briefwahl durchgeführt. Das vorläufige Wahlergebnis finden Sie hier

Einsprüche zum vorläufigen Wahlergebnis sind bis zum 07.11.2022, 15:00 Uhr mit schriftlicher Begründung beim örtlichen Wahlvorstand einzulegen. Beim Ausbleiben von Einsprüchen gilt das Wahlergebnis ab dem 10. November als gültig.

 

Nächste Veranstaltungen

 

 
IZBF-Geburtstag und Mitgliederversammlung 2022 und Gastvortrag Prof. Dr. Michael Tomasello

Das IZBF wird in diesem Jahr seinen 15. Geburtstag am 10. November 2022 festlich im Rahmen einer eigenen Veranstaltung abhalten. Geplant sind ein Festvortrag von Prof. Dr. Michael Tomasello, die jährliche Mitgliederversammlung des IZBF, ein Kennenlerntreffen der Forschungs-Arbeitsgruppen des IZBF sowie eine Podiumsdiskussion zu „Vergangenheit und Zukunft interdisziplinärer Bildungsforschung“. Genauere Informationen zur Veranstaltung folgen.

10. November 2022, 14.00 - 18.00 Uhr, Fritz-Reuter-Saal im Seminargebäude am Hegelplatz (Dorotheenstraße 24)

Zoom-Link zur Übertragung des Festvortrags von Michael Tomasello - Cooperation and Cultural Learning
https://hu-berlin.zoom.us/j/62901346659?pwd=Zmc0TmExdzEwUWliVnozQWY2NkVtZz09

Meeting-ID: 629 0134 6659
Passwort: 667679

 

Ablaufplan

· 14.00-15.00 Uhr - Festvortrag "Cooperation and Cultural Learning" von Prof. Dr. Michael Tomasello

Pause

· 15.15-16.30 Uhr – Mitgliederversammlung

Pause

· 16:45-17:30 – Podiumsdiskussion „Vergangenheit und Zukunft interdisziplinärer Bildungsforschung“ mit Anja Tervooren, Annette Upmeier zu Belzen, Heinz-Elmar Tenorth und Malte Brinkmann

Sektempfang

 
IZBF Transfer: Education – Society – Science (TESS)

Zur Bindung an Wissens- und Wahrheitsansprüche. Diesseits und jenseits des An- und Aufführens von Gründen
mit Prof. Dr. Ralf Mayer (Universität Kassel) und Florian Lutz (Stiftung "Gesicht zeigen!" / Lernort 7xJung)
24. November 2022, 16.00 Uhr, Fritz-Reuter-Saal im Seminargebäude am Hegelplatz (Dorotheenstraße 24)

Weiterführende Informationen unter https://www.zentrum-bildungsforschung.hu-berlin.de/de/veranstaltungen/transfer-education-society-science-tess/

 

 
 

 

die aktuellste Newsletter-Mail mit weiterführenden Informationen zu allen Angeboten finden Sie hier