Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

iGEM HU Berlin

iGEM HU Berlin

IGEM Bär.png

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Target Taxi: iGEM-Team 2021 der Humboldt-Universität

 

color_logo_iGEM_HUBerlin_final.jpgTarget Taxi in nuce

Laut RKI erkranken in Deutschland jährlich schätzungsweise ca. eine halbe Million Menschen an Krebs, Tendenz steigend. Diese Krankheit ist zudem eine der häufigsten Todesursachen weltweit. Vielen Therapiemöglichkeiten sind allerdings Grenzen gesetzt, weshalb die Entwicklung neuer Behandlungsansätze essentiell bleibt. Unser Ziel ist es, im Rahmen dieses Wettbewerbs ein synthetisches System zu konstruieren, welches das Potential hat, eine alternative Behandlungsmethode in der Bekämpfung von Krebs zu werden. Dafür wollen wir von Salmonellen abgeleitete Minizellen als Vehikel für Proteine nutzen, die gegen Krebszellen wirken. Zudem soll jede Komponente des Systems modulierbar bleiben. So lässt es sich anhand neuer Forschungserkenntnisse fortlaufend anpassen und verbessern, womit auch das Anwendungsspektrum immer mehr erweitert werden kann.

 

Ehemalige iGEM-Projekte an der Humboldt-Universität

Chlamylicious: iGEM Team 2019 der Humboldt-Universität

Weltweit werden Treibhausgasemissionen und Verschmutzung durch Plastikmüll zunehmend zu größeren Herausforderungen für die Menschheit. Als Team wollten wir die Süßwasseralge Chlamydomonas reinhardtii so modifizieren, dass sie den meistverbreiteten Kunststoff, Polyethylenterephtalat (PET),recyclen kann. Dabei entwickelten wir verschiedenste Werkzeuge, um unter Fixierung von COgezielt Proteine von der Alge herstellen zu lassen.


English Version


Für die neusten Updates folgt uns auf Instagram:

https://www.instagram.com/igem_humboldt_berlin/

Mail: igem.berlin@hu-berlin.de

Website: https://2021.igem.org/Team:Humboldt_Berlin


Unsere Sponsoren:
Eppendorf  8929026867230.png